von einem lieben Fahrgast, während der Fahrt gezeichnet

Loretto Kapelle u.a. - Beschreibung von Ad. Mohl ( 1894 )

Loretto Kapelle- + -Grass Kapelle- + -Dreifaltigkeitskapelle Leithaproderdorf- + -Kapelle der Pestpatrone Stotzing- + -M a r i a - Hornstein- + -alte Ansichten von Loretto- + -Jägerkapelle im Gemeindewald- + -

Loretto Kapelle erbaut 1644

Von Kreuzweg umschlossen nächst der Basilika

Gnadenkapelle von Loretto Gnadenbild der schwarzen Madonna - Loretto Gnadenkapelle von Loretto Gnadenkapelle von Loretto
Gnadenkapelle Entstehung Teilauszug Mohl

Grasskapelle

Grasskapelle an der Hauptstrasse Grasskapelle an der Hauptstrasse Grasskapelle an der Hauptstrasse

oft vorbeigefahren ....... an der Hauptstrasse (L 213)


Die folgende Beschreibung ist dem Buch Der Gnadenort Loreto in ....von Pfarrer Adolf Mohl aus 1894 entnommen.

bild von adolf mohl

kopie aus buch
Grabmahl des Anton Grass Friedhof Loretto

Dreifaltigkeits Kapelle erbaut 1683

Erbaut nach 1683 auf Leitha Prodersdorfer Gebiet im Leithawald.

8/2012 Einrichtung des Kreuz und Quer Weges - Nr. 23 und folgende Inschrift angebracht

Dreifaltigkeitskapelle errichtet nach 1683 --- Aus Dankbarkeit für die Rettung aus schwerer Not (Einfall der Türken und Kuruzzen) stifteten einige Bewohner aus Leithaproderdorf diese Zufluchtsstätte zu Ehren der allerheiligsten Dreifaltigkeit.

Dreifaltigkeitskapelle im Leithawald Dreifaltigkeitskapelle im Leithawald Dreifaltigkeitskapelle im Leithawald Dreifaltigkeitskapelle im Leithawald
Dreifaltigkeitskapelle Auszug Mohl

Kapelle der Pestpatrone

Am ersten Hügel von Stotzing nach Loretto; erbaut durch die Stotzinger Gemeinde, zur Zeit der grossen Pest. (1719).

8/2012 wurde folgende Inschrift auf einer Tafel angebracht

Pestkapelle (ursprünglich "St. Rochus Capellen")
Die Kapelle wird im Volksmund auch "Große Kapelle" genannt. Sie wurde auf Grund eines Gelübdes im Pestjahr 1713 von der Gemeinde Stotzing errichtet. In dieser Kapelle war von 1743 bis 1745 das Stotzinger Gnadenbild vor der Übertragung in die Parrkirche aufgestellt. An der innerne Stirnwand befindet sich ein Fresko, 1963 von Istvan Horvath gemalt. Die Schmiedeeisentür wurde im Zuge der Renovierung 1976 von Herbert Reiter geschaffen.

Pestkapelle erster Hügel nach Stotzing Pestkapelle erster Hügel nach Stotzing Pestkapelle erster Hügel nach Stotzing
Pestkapelle Beschreibung Mohl

Jägerkapelle im Gemeindewald

errichtet von der Jagdgesellschaft Loretto 1973

Jagdgesellschaft Loretto Jagdgesellschaft Loretto Jagdgesellschaft Loretto Jagdgesellschaft Loretto

M a r i a auf dem 'alten Herrschafts Wege' von Loretto nach Hornstein

8/2012 Einrichtung des Kreuz und Quer Weges - Nr. 22 und folgende Inschrift angebracht

Anlässlich der 200-Jahr-Feierlichkeiten der Pfarre Hornstein und im Gedenken an den Pilgerweg der Serviten (Mitte 18.Jhrd.) zwischen Loretto und Hornstein wurde auf Initiative der Pfarrgemeinde Hornstein dies Mariensäule errichtet.

Untergrund gefunden wieder aufgerichtet von gemeinde Hornstein Untergrund gefunden wieder aufgerichtet von gemeinde Hornstein

Alte Ansichten von Loretto

von Alm aus 1930 Luftaufnahme um 1930 Ansichtskarte um 1900 Ansichtskarte um 1920 an der Hauptstrasse alt.
Zur Startseite